Eine für Smartphones optmierte Version wird in Kürze verfügbar sein

3.0.Layout

3.0.Layout    3.8.Umsetzungsbeispiele

3.8.Umsetzungsbeispiele

Die Gestaltungsmerkmale aller Daimler-Websites basieren auf der Gestaltung der Corporate Website, der www.daimler.com

Ein Kernelement des Brandings ist der typische, silberfarben gebürstete Header, dessen Nutzung zwingend erforderlich ist. Auf diesem ist ausschließlich der Einsatz des Daimler-Chrom-Logos erlaubt. Dieses wird als Dachmarke auf der linken Seite des Headers positioniert. Alle namenstragenden Daimler-Gesellschaften und alle digitalen Medien mit Daimler-Namensbezug sind rechtsbündig auf der gleichen Grundlinie wie das Daimler-Logo zu platzieren. Andere Logos dürfen nicht verwendet werden. 

3.0.Layout      3.8.Umsetzungsbeispiele      3.8.1.Vorlage & Ergebnis

3.8.1.Vorlage & Ergebnis

Websites können bis zu einem bestimmten Grad eine strukturelle Individualität und Eigenständigkeit aufweisen. Bei der visuellen Ausrichtung der Seite sind jedoch die Gestaltungsmerkmale der Daimler-Corporate-Website einzuhalten.

Some Image
    3.0.Layout      3.8.Umsetzungsbeispiele      3.8.2.Aufbereitung der Hauptseiten

    3.8.2.Aufbereitung der Hauptseiten

    Das Daimler-Logo sowie die Navigation werden linksbündig positioniert, der Absender rechtsbündig auf gleicher Grundlinie. Müssen eine oder mehrere Marken besonders als Absender der Seite hervorgehoben werden, kann eine Position im Content-Bereich für die Kommunikation vorgesehen werden.

    Some Image
      3.0.Layout      3.8.Umsetzungsbeispiele      3.8.3.Aufbereitung der Artikelseiten

      3.8.3.Aufbereitung der Artikelseiten

      Eine Artikelseite folgt grundsätzlich dem Aufbau der daimler.com. Dennoch sind verschiedene Ausprägungen möglich, um die Gestaltung  für unterschiedliche Anwendungsfälle möglichst flexibel zu halten. Um den Lesefluss angenehmer zu gestalten, kann der Fließtext in einem vorgegebenen Raster sowohl ein- als auch zweispaltig ausgerichtet werden. Zudem kann dieser im Content-Bereich unterschiedliche Lauflängen annehmen.

      Some Image
        3.0.Layout      3.8.Umsetzungsbeispiele      3.8.4.Aufbereitung der Mediasite

        3.8.4.Aufbereitung der Mediasite

        Die Gestaltungsrichtlinien der daimler.com sollten generell befolgt werden, um ein gleichbleibendes Erscheinungsbild zu gewährleisten. Falls Abweichungen hiervon durch technische Restriktionen notwendig sind, sollte sich der Gesamteindruck nur so wenig wie möglich verändern.

        Some Image
          3.0.Layout      3.8.Umsetzungsbeispiele      3.8.5.Daimler als Partner

          3.8.5.Daimler als Partner

          Websites, bei denen Daimler als Partner auft ritt, müssen sich je nach Anlass und Thema differenzieren können. Die Gestaltungsmerkmale der daimler.com sind in diesem Fall nicht bindend. Lediglich das Daimler-Logo muss im Footer platziert werden. Die Gestaltung sollte in diesem Fall mit der Abteilung „Online Communications (COM/IC)“ abgestimmt werden.

          Some Image
            3.0.Layout      3.8.Umsetzungsbeispiele      3.8.6.Weitere Beispiele

            3.8.6.Weitere Beispiele

            Technische Gegebenheiten können es notwendig machen Basiselemente umzustrukturieren. Der typische Metall- Look des Headers wird hier auf der Bühne eingesetzt.

            Some Image
              3.0.Layout      3.8.Umsetzungsbeispiele      3.8.7.Vorschau auf den Relaunch der neuen www.daimler.com

              3.8.7.Vorschau auf den Relaunch der neuen www.daimler.com

              Die folgende Vorschau zeigt einen Vorgeschmack auf die neue visuelle Sprache der www.daimler.com. Zum derzeitigen Stand (01.12.2017) der Dinge sind bestimmte Teilbereiche der Webpräsenz bereits in dieser Optik umgesetzt, andere Bereiche werden nachgezogen und Stück für Stück ersetzt.

               

              Hauptseiten

              Some Image
                Some Image
                Abbildung

                Darstellung diverser Hauptseiten im neuen Look

                   

                  Artikelseiten

                  Some Image
                    Some Image
                    Abbildung

                    Darstellung diverser Artikelseiten im neuen Look