Eine für Smartphones optmierte Version wird in Kürze verfügbar sein
1.0.Einführung    1.2.Ziele

1.2.Ziele

Das Daimler-Online-Eco-System sorgt dafür, dass dem Nutzer ein einheitliches und nahtloses Benutzererlebnis geboten wird. Dazu werden allgemeingültig Regeln und Empfehlungen definiert, die für alle digitalen Kanäle Gültigkeit besitzen, um so für das Unternehmen eine eindeutige visuelle Identität zu schaffen.

Basierend auf dieser Einheitlichkeit der Benutzerführung sollen die Grundprinzipien der Usability, der leichten Zugänglichkeit der angebotenen Informationen und Funktionen einer Site oder Anwendung berücksichtigt werden, damit sichergestellt wird, dass die User ihre bevorzugten Inhalten schnell und einfach finden und rezipieren können.

Um den unterschiedlichen Ansprüchen der verschiedenen Site-Konzepten und Applikationen gerecht zu werden, arbeitet das Online-Eco-System mit Modulen, also Elementen, die bedarfsgerecht miteinander kombiniert werden können.

Sites sollten grundsätzlich den Prinzipien des responsive Designs folgen und in der Regel die Bildschirmgrößen der unterschiedlichen Geräteklassen abdecken, die dem üblichen Verhalten ihrer Nutzer entsprechen. Beispielsweise wird die Corporate Website für alle Viewport-Größen angeboten, hingegen brauchen Applikationen mit geringem Nutzerkreis und definierter Arbeitssituation eventuell nur einer Viewport-Größe zu folgen.

Weiterführende Informationen zur generellen Unternehmenskommunikation, dem Corporate Image sowie dem Umgang mit allen anderen Medien entnehmen Sie bitte dem Daimler Brand & Design Navigator.

Some Image
Abbildung

Darstellung der verschiedenen Viewports auf der daimler.com

V. l .n. r.: Desktop größer als 1023 px, Tablet kleiner als 1024, Mobile 641 px und kleiner