Eine für Smartphones optmierte Version wird in Kürze verfügbar sein
3.0.Layout    3.2.Header

3.2.Header

Der Header und Site Identifier im Kopfbereich einer Seite sind die Bezeichnung der Applikation sowie die „Assist Bar“, das sind Links wie Hilfe, Kontakt oder Profil-Einstellungen, zu platzieren.

Bei externen Sites und Applikationen ist verbindlich der Link zu Anbieter/Datenschutz mit dem dazugehörigen Signet rechts oben zu platzieren.

3.0.Layout      3.2.Header      3.2.1.Interne Anwendungen

3.2.1.Interne Anwendungen

Auf jedem Seitenheader der Applikation ist an identischer Stelle im linken Bereich die Kombination von „Daimler“ und dem Applikationsnamen zu platzieren („Site Identifier“). Für Geschäftsfelder wird entsprechend der Geschäftsfeldname und der Name der Applikation angegeben.

Interne Applikationen verwenden ausschließlich Typographie - d.h. nicht das Daimler-Logo - im Kopfbereich. Dabei kann entweder eine Grafik in Daimler CS erstellt oder auf eine reine Text bzw. Schriftlösung zurückgegriffen werden

Some Image
Abbildung

Header-Bereich einer Anwendung

    Bei Applikationen oder Seiten mit horizontaler Navigation ist prinzipiell darauf zu achten, dass dem Seitenheader genug Platz eingeräumt wird und eine Mindesthöhe (ca. 60px) nicht unterschritten wird.

    Some Image
    Abbildung

    Header-Bereich einer Anwendung

      3.0.Layout      3.2.Header      3.2.2.Externe Anwendungen und Websites

      3.2.2.Externe Anwendungen und Websites

      Ab dem 24.07. gilt die neue Headergestaltung wie in der unten gezeigten Abbildung. Auf der Hintergrundgrafik stehen das Unternehmenszeichen, der Sitename und die Assistbar.

      Verbindlich ist dabei das Daimler-Chrome-Unternehmenszeichen auf silberner Bürstung zu verwenden. Die Beschreibung des Headers kann als PDF oder Sketch-Datei heruntergeladen werden. Eine weitere ZIP-Datei mit Unternehmenszeichen und passender Bürstung für den Hintergrund in den passenden Größen für vier verschiedene Viewports steht ebenfalls zur Verfügung.

      Some Image
      Abbildung

      Aufbau und Verhalten des Headers einer externen Anwendung oder Website

        Das Daimler-Unternehmenszeichen ist, mit Ausnahme der Corporate Website (www.daimler.com) immer links bündig zum Contentbereich zu platzieren. - Rechtsbündig auf gleicher Grundlinie befindet sich der jeweilige Sitename.

        Für alle typografischen Elemente im Header ist als Font „Daimler CS“ zu verwenden.

        Some Image
        Abbildung

        Von oben nach unten, hier die Darstellung der Anbieter/Datenschutz-Kennzeichnung für die Viewportgrößen

        Desktop XL (über 1680 Pixel), Desktop L (bis 1680 Pixel), M (Tablet Hochformat) und XS (smart phone).

          Hinweis: Als Pflichtelement für alle externen Sites ist im Header der Link zu Anbieter/Datenschutz in Verbindung mit dem "i"-Icon zu platzieren. Dieser Link hat immer rechts oben in der Assistbar unterzubringen.


          Wenn verschiedene Viewportgrößen einer Site verwendet werden ist die Wort/Icon-Kombination für die Gerätegrößen Tablet (Hochformat) und für Desktop-Varianten zu verwenden. Nur im Viewport smart phones kann die Angabe auf ein verlinktes "i"-Icon in gut sichtbarer Größe reduziert werden.

          Nach Klick auf den Link bzw. das Icon öffnet sich der untern gezeigte Hinweis, der wiederum weiterführende Links zu den Themen "Rechtliche Hinweise", "Cookies" und "Datenschutz" enthalten sollte.

          3.0.Layout      3.2.Header      3.2.3.Downloads neuer Header

          3.2.3.Downloads neuer Header